Wer braucht eine ESTA-Visumbefreiung?

Das Programm für visumfreies Reisen (Visa Waiver Program, VWP) wurde 2008 ins Leben gerufen. Eine Genehmigung für das elektronische System für Reisegenehmigungen (ESTA) ist für ausländische Staatsangehörige aus diesen Ländern erforderlich, um als Tourist oder Geschäftsreisender ohne ein herkömmliches Visum in die Vereinigten Staaten einzureisen. Die Genehmigung des VWP erlaubt es ESTA-zugelassenen Reisenden, mit einem flexiblen 90-Tage-Limit in die USA zu reisen.

Wie schnell wird ein ESTA-Antrag genehmigt?

Die Genehmigung kann innerhalb weniger Minuten erteilt werden, wenn alle Angaben zum Antrag korrekt und fehlerfrei sind und es keine Probleme mit dem Antragsteller gibt. Es wird dringend empfohlen, den Antrag auf Befreiung von der Visumpflicht mindestens 72 Stunden vor Reisebeginn einzureichen, damit genügend Zeit zur Verfügung steht, um unerwartete Probleme bei der Antragsbearbeitung zu lösen. Für dringende Anfragen bieten wir Expressbearbeitungsmöglichkeiten an. Bitte kontaktieren Sie einen ESTA-Experten mit Fragen.

Welche Länder nehmen derzeit am ESTA-Programm teil?

Bürger der folgenden Länder können derzeit eine ESTA-Visumbefreiung beantragen: Andorra, Australien, Österreich, Belgien, Brunei, Chile, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Irland, Italien, Japan, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Portugal, Südkorea, San Marino, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, Taiwan, Vereinigtes Königreich.

Wie lange ist meine ESTA-Visumbefreiung gültig?

Die ESTA-Genehmigung ist zwei Jahre gültig und muss dann erneuert werden. Unser Erinnerungsassistent sendet Ihnen vor Ablauf Ihres ESTA-Status eine Erinnerungs-E-Mail, um Ihnen eine schnelle Erneuerung Ihrer ESTA-Visumbefreiung anzubieten, die mit nur wenigen Tastenanschlägen möglich ist. Bitte beachten Sie, dass ein ESTA vorzeitig abläuft, wenn der mit dem Antrag verbundene Reisepass in weniger als zwei Jahren abläuft. In diesem Fall muss ein neuer Antrag gestellt werden.

Wie werden meine Bewerbungsdaten geschützt?

Alle Antragsdaten für die Befreiung von der Visumpflicht werden dem US Department of Homeland Security als Teil des Überprüfungsprozesses vorgelegt. Wir übermitteln Daten, die verschlüsselt werden, um sicherzustellen, dass Dritte sie nicht einsehen oder darauf zugreifen können. Wenn Sie zu der Anwendung auf unserer Website navigieren, gelangen Sie auf eine Seite, die wie alle Seiten unserer Website auf die SSL-Verschlüsselung vertraut hat.