Antragsformular für Ihre ESTA-Bewerbung
Antragsformular für Ihre ESTA-Bewerbung

Kanada oder Mexiko besuchen nach der Ankunft in den USA unter dem VWP

Wenn Sie den Atlantik überqueren und die ganze Strecke von Deutschland in die USA reisen, ist es oft sehr verlockend, das Meiste aus der Reise zu machen und die Nachbarländer zu erkunden. Also, wie reist man von den USA nach Kanada oder Mexiko?

Als deutscher Passinhaber können Sie die USA mit dem Visa Waiver Programm unter Verwendung des "Electronic System for Travel Authorization" (dem elektronischen System für die Reisegenehmigung) oder "ESTA", wie es allgemeiner bekannt ist, besuchen. Natürlich ist dieses Visa Waiver Programm speziell für die USA, einschließlich seiner überseeischen Gebiete, gültig. Sobald Sie die Grenze im Norden oder Süden überqueren, müssen Sie sich an die Reisegesetze in diesem Land halten.

Also um sicherzustellen, dass Sie alles organisiert haben bevor Sie aufbrechen und Überraschungen vermeiden, diskutieren wir hier, was Sie tun müssen, um Kanada oder Mexiko aus den USA zu besuchen.

Kanada

Obwohl seine Bevölkerung etwa 10% der USA beträgt, ist Kanada das größere der beiden Länder und bietet natürlich eine ganz andere Welt für Touristen. Mit den Grenzen, die sich von Ost nach West über die Breite der USA erstrecken, teilt Kanada Landgrenzen mit 11 US-Bundesstaaten: Washington, Idaho, Montana, North Dakota, Minnesota, Michigan, New York, New Hampshire, Vermont, Maine und natürlich, Alaska. Es gibt auch andere Wasserübergänge, die die gleichen Reiseregeln wie die Landübergänge teilen.

Zuerst einmal schauen wir uns die Reise aus den USA nach Kanada über Land oder Wasser an. Als deutscher Staatsbürger braucht man kein Visum vor der Ankunft an der kanadischen Grenze oder irgendeine andere Art der Reisegenehmigung. Alles was Sie brauchen, ist Ihr Reisepass. Sie werden auch nicht für die Reisegenehmigung bezahlen müssen, sobald Sie ankommen.

In Bezug auf Ihr US-ESTA hat dies überhaupt keine Bedeutung in Kanada. Allerdings ist es wichtig, zu bedenken, dass Ihre Zeit in Kanada technisch zu Ihrer "Reisedauer" hinzugefügt wird. Wie Sie wahrscheinlich wissen, wenn Sie in die USA mit ESTA reisen, dürfen Sie bis zu 90 Tage bei einer Reise im Land bleiben. Sobald Sie nach Deutschland zurückkehren, wird diese 90-Tage-Uhr zurückgesetzt, und so wird das nächste Mal in den USA dieser 90-Tage-Zeitraum neu gestartet. Dies ist in der Regel der Fall, wenn Sie die USA verlassen, aber es gilt nicht für Landgrenzen. Also, wenn Sie Kanada aus den USA besuchen, wird jedes Mal, wenn Sie dort Zeit verbringen, diese zur 90-Tage-Grenze des ESTA beitragen.

Zusammenfassend ist alles, was Sie brauchen, um Kanada aus den USA auf dem Land- oder Wasserweg zu bereisen, Ihr Pass. Allerdings gibt es ein anderes System, wenn Sie Ihre Reise in Kanada beginnen und dann in die USA übergehen. Genau wie die USA betreibt auch Kanada ein Visa Waiver Programm ...

Wenn Sie nach Kanada fliegen, müssen Sie im Voraus eine Reisegenehmigung haben. Das Äquivalent des ESTA in Kanada ist als eTA (Electronic Travel Authorization) bekannt. Genau wie bei dem US ESTA brauchen Sie nur Ihren Pass und eine Kredit- oder Debitkarte, um sich zu bewerben, und der gesamte Prozess wird online durchgeführt. Der Antrag ist genauso einfach, und die meisten sind innerhalb von Minuten genehmigt. Die Kosten für das eTA sind $ 7 CAD (ca. € 4,66 zum Zeitpunkt des Schreibens).

Anders als das ESTA erlaubt Ihnen das eTA, in Kanada als Tourist für bis zu sechs Monate zu bleiben und ist fünf Jahre gültig (oder bis Ihr Pass abläuft, je nachdem, was zuerst eintritt). Bei dem ESTA sind diese Zeitrahmen 90 Tage bzw. zwei Jahre.

Wenn Sie dann aus Kanada auf dem Land- oder Wasserweg in die USA reisen, müssen Sie sich im Voraus nicht für ein US ESTA bewerben. Das ESTA ist für diejenigen, die in das Land fliegen oder eine Kreuzfahrt machen, aber wenn Sie nach Kanada fliegen und dann zum Beispiel in die USA fahren, ist der Prozess anders. Stattdessen müssen Sie, wenn Sie die US-Grenze erreichen, das Formular 'I-94W' ausfüllen.

Das I-94W-Formular ist auch eine Visumsbefreiung und der Antrag ist im Wesentlichen dem ESTA sehr ähnlich. Es kostet USD 6 und dauert etwa zehn Minuten, um es auszufüllen. Das heißt, Wartezeiten an Landübergängen können unvorhersehbar sein; Sie könnten innerhalb von 15 Minuten durch die Grenze gelangen oder Sie könnten ein paar Stunden warten, es hängt alles davon ab, wie viele Menschen sie überqueren und wie viele Grenzbeamte zur Verfügung stehen. Mit einem ESTA bedeutet es nicht, dass Sie das I-94W nicht ausfüllen müssen.

Es ist auch wichtig, dieses I-94W Formular zurückzugeben, wenn Sie das Land verlassen. Wenn Sie dies nicht tun, könnte es Probleme bei zukünftigen Besuchen in den USA verursachen, da es aussieht, als hätten Sie Ihre 90-Tage-Frist bei einer vorherigen Reise überschritten.

Wenn Sie von den USA nach Kanada fliegen, oder umgekehrt, müssen Sie beide Formen der Online-Reisegenehmigung im Voraus haben; sowohl das ESTA als auch das ETA.

Mexiko

Der südliche Nachbar der USA ist eine weitere beliebte Reiseoption für deutsche Besucher. Mit Landübergängen in Kalifornien, Arizona, New Mexiko und Texas, nutzen viele neugierige Reisende ein paar Tage von ihrer amerikanischen Reise, um eine nördliche Dosis von Lateinamerika zu erkunden. Einer der beliebtesten Ausflüge ist eine kurze Reise nach Tijuana von San Diego. Da die beiden Städte einander angrenzen, ermöglicht die kurze Fahrt, dies sogar nur an einem Tagesausflug zu besuchen.

Die Reise nach Mexiko als deutscher Staatsbürger ist ganz einfach, aber es gibt ein paar verwirrende Elemente. Mexiko hat einen Bereich, der als "Freie Zone" oder als "Grenzzone" bekannt ist, die eine Entfernung von etwa 20-35km in das Land von der US-Grenze abdeckt. Dieser Bereich ist im Wesentlichen vorhanden, um den Grenztourismus zu fördern und es einfacher zu machen, dorthin zu reisen. Wenn Sie aus den USA nach Mexiko fahren, werden Sie von einem Lichtsystem geleitet. Wenn das Licht grün ist, können Sie einfach durchfahren, und wenn es rot ist, werden Sie gebeten, in einen sekundären Inspektionsbereich zu fahren. Es gibt keine Passkontrolle oder etwas Ähnliches, bis Sie durch die US-Grenze bei Ihrer Rückkehr fahren.

Wenn Sie außerhalb dieser "Freizone" fahren, müssen Sie das "FMM" (Forma Migratoria Múltiple - oder Multiple Migration Formular) ausfüllen. Im Wesentlichen ist dies eine Touristenkarte und kostet $ 500 Pesos (ca. € 23 zum Zeitpunkt des Schreibens). Im Gegensatz zum ESTA oder dem eTA kann dies im Voraus online oder bei der Ankunft in Mexiko bei einer Ausländerbehörde (die in der Regel an der Grenze liegt) erworben werden. Das System ist das gleiche, ob man nach Mexiko fliegt oder auf dem Landweg ankommt. Mexiko hat ein "elektronisches Genehmigungssystem", aber das ist ganz anders als das der USA oder Kanada und gilt nicht für deutsche Staatsbürger.

Genau wie bei Reisen nach und von Kanada, zählt es jedes Mal, wenn Sie in Mexiko als Teil Ihrer Reise Zeit in den USA verbringen, zu der 90-Tage-Gültigkeits Dauer Ihres ESTAs. Wenn Sie Ihre Reise in Mexiko beginnen, bevor Sie in die USA reisen, müssen Sie sich nicht für ein ESTA online im Voraus bewerben.

Stattdessen müssen Sie, genau wie bei Reisen aus Kanada, bei der Ankunft ein I-94W-Formular ausfüllen. Denken Sie daran, Sie müssen dieses I-94W Formular zurückgeben, wenn Sie das Land verlassen. Während die Einreise nach Mexiko in der Regel einfach ist und wenig Zeit in Anspruch nimmt, kann die Rückreise in die USA erheblich länger dauern. Dies liegt an den gründlicheren Pass- und Zollkontrollen, die bei der Ankunft in den USA aus Mexiko stattfinden.

Nicht vergessen…

Wie wir gesehen haben, ist es möglich, nach Kanada oder Mexiko zu reisen, wenn man in die USA unter dem Visa Waiver Programm reist. Allerdings ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass Sie dabei immer noch die Bedingungen des Visa Waiver Programms einhalten müssen. Das bedeutet, dass man nicht in eines dieser Länder reisen kann, um die ESTA-Uhr zurückzusetzen, wie wir diskutiert haben. Auch wenn dies möglich wäre, wäre dies als "Verletzung der Idee des Migrationsrechts" zu sehen, und es wäre unwahrscheinlich, dass Ihnen ein erneuter Eintritt in die USA gewährt wird. Noch wichtiger ist, dass Sie diese 90-Tage-ESTA-Uhr im Auge behalten müssen, wenn Sie in Kanada oder Mexiko reisen, da Sie Probleme haben werden, in die USA zurückzukehren, wenn Sie diese 90 Tage überschreiten.

Mit all diesen Informationen im Hinterkopf, sind ein paar Tage Ihrer US-Reise, um eines dieser anderen riesigen und lebendigen Ländern zu erkunden, ein fantastischer Weg, um das Beste aus einer Reise über den Teich zu machen, und mit Ihrem ESTA ist es absolut möglich. Bewerben Sie sich jetzt für Ihr ESTA und beginnen Sie Ihr nordamerikanisches Abenteuer!

*Bemerkung: Dieser Artikel wurde im August 2017 veröffentlicht und die darin enthaltenen Informationen können sich ändern. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie irgendwelche Fragen oder Bedenken über das Visa Waiver Programm haben und nach Kanada oder Mexiko während Ihres Besuchs in den Vereinigten Staaten reisen.

Um sich für ESTA anzumelden benötigen Sie Ihren Reisepass, eine E-Mail-Adresse und eine Kredit- oder EC-Karte. Wenn alle Daten korrekt sind, erhalten Sie Ihr ESTA-Visum innerhalb weniger Minuten.

Das Abflugdatum muss nach dem 04/04/2020 sein.

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Dienstleistungen | Datenschutzrichtlinie | Impressum | Unser Kontakt