Kanada führt ab April 2015 ein Einreisegenehmigungsverfahren nach ESTA-Vorbild ein

Kanada wird ab April 2015 mit einem kostenpflichtigen, elektronischen Einreiseverfahren starten. Das Einwanderungsministerium "Citizenship and Immigration Canada" teilte mit, dass das neue System "Electronic Travel Authorization (eTA)" alle nicht visapflichtigen Reisenden betrifft und pro Reisenden 7 kanadische Dollar (nach derzeitigen Stand ungefähr fünf Euro) kosten wird. 

 

Ähnlich wie bei ESTA können sich die Reisenden im Vorfeld online registrieren und müssen dabei nur wesentliche persönliche Daten, die auch bisher schon schriftlich während der Einreise abgefragt werden, angeben. Einen Fragebogen zu Themen wir Vorstrafen, Krankheiten etc., wie er im Rahmen des ESTA-Antrags abgefragt wird, soll es bei eTA nicht geben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einmal erteilt ist eTA fünf Jahre lang gültig. Das Einwanderungsministerium will ab Januar weitere Details bekanntgeben. 

 

ESTA-Antrag ausfüllen

ESTA Antrag Starten

Um sich für ESTA anzumelden benötigen Sie Ihren Reisepass, eine E-Mail-Adresse und eine Kredit- oder EC-Karte. Wenn alle Daten korrekt sind, erhalten Sie Ihr ESTA-Visum innerhalb weniger Minuten.

Das Abflugdatum muss nach dem 17/05/2018 sein.