Antragsformular für Ihre ESTA-Bewerbung
Antragsformular für Ihre ESTA-Bewerbung

Blog | ESTA-Antrag für US-Reisen - Visa Waiver Program

18. Juni, 2020 - Endlich beginnen Europa und die USA damit, die Beschränkungen zu lockern, die zur Eindämmung der Verbreitung des neuartigen Coronavirus verhängt wurden. In den vergangenen zwei Monaten, seit Mitte März, haben die USA vorübergehende Reisebeschränkungen für Länder in der EU durchgesetzt, die die Einreise von Nicht-Staatsbürgern verhindern, die sich vor kurzem im Schengen-Raum aufgehalten haben. Dies geschah mit dem Ziel, die Auswirkungen des Virus auf die Gesundheit ihrer Bürger zu minimieren. Die meisten Länder hatten auch Maßnahmen zum Daheimbleiben und zur Einschränkung der Bewegungsfreiheit eingeführt - in einigen Teilen Europas waren sie vollständig und komplett abgeriegelt, so dass es unmöglich war, Familien in kurzer Entfernung zu besuchen.

Es ist fast zwei Monate her, dass die Vereinigten Staaten vorübergehende Einreisebeschränkungen für die meisten Mitgliedstaaten der EU, des Vereinigten Königreichs und des Schengen-Raums, einschließlich Deutschland, eingeführt haben. Das Reiseverbot gilt für Freizeit- und Geschäftsreisende, einschließlich ESTA-zugelassener Reisender, die im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen (VWP) in die USA einreisen. Das Coronavirus, das die COVID-19-Krankheit verursacht, ist noch immer in Europa und in den Vereinigten Staaten sowie an anderen Orten auf der ganzen Welt vorhanden. Während die Reisebeschränkungen für die Einreise in die USA nach wie vor in Kraft sind, gibt es einige positive Anzeichen dafür, dass die Bemühungen zur Eindämmung des Problems, einschließlich der Anordnung zu Hause zu bleiben, Wirkung gezeigt haben.

24 März 2020 – Die Vereinigten Staaten haben wie viele andere Länder, darunter auch die Länder der Europäischen Union, als Reaktion auf die Ende 2019 begonnene Verbreitung des neuartigen Coronavirus COVID-19, genannt SARS-CoV-2, die Reisefreiheit für einen Zeitraum von 30 Tagen eingeschränkt. Die Einschränkungen sind ähnlich wie die umfassenderen weltweiten Bemühungen, die Ausbreitung des Pandemie-Virus zu beeinflussen. Vorübergehende Einschränkungen wurden für Reisen aus Deutschland und anderen Ländern des Schengen-Raums erlassen und sind Teil der rechtzeitigen Bemühungen, die Ausbreitung des Coronavirus rasch zu verlangsamen.

Die US-Jungferninseln (USVIs) sind seit langem das Heilmittel gegen die kürzeren Wintertage und die Kälte, die in Deutschland bis in den späten Frühling hinein anhält.  ESTA-zugelassene USA-Reisende aus Deutschland und der gesamten EU fühlen sich von dem ewigen Sonnenschein, der üppigen tropischen Vegetation und den karibisch blauen Gewässern dieser schwülen Inseln angezogen. Die USVIs sind ein Territorium der Vereinigten Staaten, das sich inmitten einer kleinen Inselgruppe, den so genannten Leeward Islands, befindet. Als Territorium der USA entsteht oft ein wenig Verwirrung über diese kulturell so unterschiedlichen Inseln, die so  exotisch sind. Tatsächlich erkundigen sich viele Reisende nach ihrer Möglichkeit, im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen (VWP) mit Genehmigung des elektronischen Systems für Reisegenehmigungen, bekannt als "ESTA", zu dieser Inselkette zu reisen.

« anfang‹ zurück... 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 ...weiter ›ende »

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Dienstleistungen | Datenschutzrichtlinie | Impressum | Unser Kontakt