Antragsformular für Ihre ESTA-Bewerbung
Antragsformular für Ihre ESTA-Bewerbung

Las Vegas: die Ursprünge.

Für Reisende, die den Westen der Vereinigten Staaten besuchen, ist Las Vegas in Nevada ein absolut obligatorisches Ziel, weil es keine Worte oder Bilder gibt, die wirklich die Entertainment-Hauptstadt der Welt beschreiben könnten.

Aber was sind die Ursprünge dieses wunderbaren Ortes, der mehr als 20 Millionen Besucher pro Jahr willkommen heißt? Eine Reise nach Las Vegas ist mit der ESTA Reisegenehmigung viel einfacher als Sie denken.

Wenn man das moderne Las Vegas betrachtet, ist es schwer, sich einen trockenen und staubigen Ort vorzustellen, der von den Anasazi und Paiute Stämmen seit Jahrhunderten bewohnt wurde. Seine "Entdeckung" wurde dem spanisch-mexikanischen Explorer Rafael Rivera zugeschrieben, der im Jahre 1829auf dem Weg nach Los Angeles (etwa 450 km entfernt) über die Wässer der Las Vegas Quelle stolperte. Der Ort erhielt den Namen "Las Vegas", was man als "die Wiesen" oder "die fruchtbaren Ebenen"übersetzen kann.

Aufgrund seiner strategisch günstigen Lage auf halber Strecke zwischen Salt Lake City und Los Angeles, wurde von den Mormonen im Jahr 1855 beschlossen, in Las Vegas eine Festung zu errichten, die für das Sammeln von Lebensmitteln verwendet werden sollte. Die Struktur wurde einige Jahre später aufgegeben.

Das Vorhandensein von Wasser lenkte langsam die Aufmerksamkeit auf das Land und Wohnwagen begannen, es regelmäßig zu passieren, was schließlich zur Folge hatte, dass ein kleines Dorf um 1905 errichtet wurde. Das war um die Zeit, als der Bau der Pacific Railroad begann, die Los Angeles mit Salt Lake City verbindet. Folglich entschlossen sich viele Arbeiter dazu, sich in Las Vegas für die Dauer der Arbeiten niederzulassen.

Im Jahr 1911, als man die Eisenbahn erweiterte, wurde das "Eisenbahnerdorf" von Las Vegas als "Stadt" anerkannt (und bekam ihre erste Urkunde des öffentlichen Rechts).Die Stadt begann zu expandieren und wurde immer attraktiver für die ersten Besucher durch seine große natürliche Schönheit.

Jahrzehntelang war Las Vegas ein Rastplatz für Wohnwagen der Pioniere, die nach Kalifornien gingen und in den ersten Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts war es ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt, über den die umliegenden Minen ihre Produkte in den Rest des Landes schickten. 

Aber das "Glück" von Las Vegas begann, als im Jahr 1931 der Staat Nevada das Verbot des Glücksspiels aufhob, was mit der Fertigstellung der Eisenbahnverbindung zu Salt Lake City zusammenfiel. Die Stadt füllte sich mit kleinen Kasinos, die einfache Attraktionen für die Arbeiter waren, die auf der Suche nach Spaß am Ende immer ihre Gehälter verspielten. Dies war zum Beispiel der Fall mit den Arbeitern am Hoover Dam, der um diese Zeit gebaut wurde.

Ein Ort wie dieser ist immer dazu bestimmt, die kriminelle Unterwelt anzuziehen, das berühmteste Beispiel ist immer noch Benjamin "Bugsy" Siegel, ein faszinierender und geheimnisvoller Mann, dessen "kriminelle Karriere" in New York begann. Zusammen mit Meyer Lansky gründete er eine skrupellose Bande mit brutalen Mördern.

Am 26. Dezember 1946 eröffnete Siegel das erste  Casino Hotel in Las Vegas, das berüchtigte "Flamingo Hotel", das stark zum legendären Status der Stadt beigetragen hat und mit dem Geld von der New Yorker Mafia gebaut wurde.

Das Luxushotel bietet jede Menge Spaß in Bezug auf Glücksspiele, und ist heute das älteste Resort in Las Vegas. In den folgenden Jahren wurde das Flamingo ein Modell für andere Resorts, die mit Kriminalität in Verbindung gebracht wurden.

Am 4. Mai 1955 wurde das "Moulin Rouge" Casino-Hotel eröffnet, das erste Hotel, das Rassenintegration zwischen weißen und schwarzen Gästen ermöglichte, und im Jahr 1959, entwarf Designer Betty Willis das berühmte "Welcome to Las Vegas" -Schild, das nie als Marke eingetragen wurde. 

In den 1960er Jahren wurde Las Vegas weiter ausgebaut dank einer Reihe leistungsstarker Investoren. Glücksspiele wurden schließlich als einfache Spiele angesehen, was ihren Status als legale Tätigkeit bestärkte.

Während dieser Jahre wurde eine Liste von Personen zusammengestellt, denen der Eintritt in den Casinos verboten war, besser bekannt als das "Black Book". John Fitzgerald Kennedy und sein Bruder Robert, ein Staatsanwalt, implementierten ein Programm, um die organisierte Kriminalität zu bekämpfen, dass das Abhören der Spielhallen von Las Vegas beinhaltete. 

Bald begannen die Luxus-Casinos und majestätischen Hotels aufzublühen, von denen die meisten auf dem berühmten Las Vegas Strip zu finden sind. Zu diesen Einrichtungen gehören das berühmte Caesars Palace, dessen Atmosphäre an das römische Reich erinnert; oder das Luxor Hotel, eine 30-stöckige Pyramide aus schwarzem Glas und Stahl, mit Statuen, die den ägyptischen Stil imitieren. Von morgens bis abends strahlt das Hotel einen beeindruckenden Lichtstrahl in den Himmel. Dann gibt es das The Venetian, ein Hotel inspiriert von der Stadt Venedig: Die Anlage wird von Wasserkanälen durchzogen, die die Atmosphäre und Gondolieri der italienischen Stadt neu aufleben lassen, und ermöglichen den Besuchern eine Gondel um das weitläufige Gelände zu steuern.

Außer der "Hauptstadt des Glücksspiels" ist Las Vegas ein äußerst beliebter Ort zum Heiraten, mit sehr wenig Bürokratie aufwänd! Mehr als 144.000  Hochzeiten finden dort jährlich statt!

Das Recht des Staates Nevada ist sehr liberal sowohl hinsichtlich der Zeit zwischen der Einreichung des Antrags für die Ehe (einige Stunden), und dem Alter des Paares (in manchen Ländern liegt das erforderliche Alter bei 16 oder 17 Jahren).Die Person muss nicht in lokalen oder nationalen Registern verheiratet sein, und wenn sie aus einem anderen Land stammt, muss sie ihren eigenen Personenstand als unabhängig erklären.

In der Tat sind viele "Hochzeitskapellen" im Laufe der Jahre entstanden, die säkular oder religiöser Natur sein können, darunter dedizierte Kapellen für Mormonen Christen und Juden."Hochzeits-Pakete" können erworben werden, aber seien Sie vorsichtig, denn unter der Vielzahl der Kapellen sind die Fotos nicht immer dem tatsächlichen Standort getrau, und Sie riskieren sich in einem verlassenen Parkplatz oder in einem alten heruntergekommenen Motel für Ihre Hochzeit wiederzufinden!

Um auf der sicheren Seite zu sein, wählen Sie eine der berühmtesten Kapellen, wenn Sie planen, sich in Las Vegas das Ja-Wort zu geben! Darunter sticht die Little White Chapel hervor, dort können Sie auch auf dem Motorrad oder in Ihrem Auto sitzen bleiben (Drive Thru Wedding).

Unter den mehr bizarren Ereignissen, die Las Vegas zu bieten hat, sollten wir eines nennen, das vor Kurzem stattgefunden hat: Das "Viva Las Vegas" Rockabilly Festival, das jedes Jahr im New Orleans Hotel und Casino, den Liebhabern von Rock´n Roll, Burleske und Oldtimern gewidmet ist.

Und es gibt nicht viel mehr über Las Vegas zu sagen, die Stadt, die aus dem Nichts kam und zur Hauptstadt von Überschuss und Fiktion geworden ist, sie trägt auch den Spitznamen "Sin City".

Sie müssen es einfach für sich selbst herausfinden…! Beantragen Sie Ihre ESTA Genehmigung und organisieren Ihre Reise in die Stadt "wo alles möglich ist"!

Um sich für ESTA anzumelden benötigen Sie Ihren Reisepass, eine E-Mail-Adresse und eine Kredit- oder EC-Karte. Wenn alle Daten korrekt sind, erhalten Sie Ihr ESTA-Visum innerhalb weniger Minuten.

Das Abflugdatum muss nach dem 04/04/2020 sein.

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Dienstleistungen | Datenschutzrichtlinie | Impressum | Unser Kontakt