Infografik: ESTA oder Visum?

  • Sharebar

Wir werden oft gefragt, ob für einen bestimmten Reisezweck ein Visum benötigt wird oder ob man noch im Rahmen von ESTA einreisen darf. In manchen Fällen ist es zwar etwas komplizierter aber vereinfacht gesagt, kann man davon ausgehen, dass ESTA wirklich nur im Rahmen von Urlauben oder Geschäftsreisen verwendet werden sollte. Sobald man in irgendeiner Form in den USA arbeitet oder lernt, auch wenn hierfür kein Gehalt gezahlt wird, wird ein Visum benötigt. 

Man sollte immer daran denken, dass es sich beim Visa Waiver Programm (ESTA) wirklich NUR um eine Reisebewilligung für Touristen und Geschäftsreisende handelt. Früher musste man vor einem Reiseantritt in die USA gar keine Formulare ausfüllen und konnte einfach mit seinem Reisepass einreisen. ESTA wurde als Reaktion auf die Anschläge vom 11. September 2001 eingeführt und soll es den USA ermöglichen einen Reisenden abzulehnen, bevor dieser überhaupt in das Flugzeug steigen kann. Es verpflichtet jeden Reisenden vor dem Reiseantritt ESTA zu beantragen und dadurch seine persönlichen Daten und den Aufenthaltsort in den USA im Vorfeld der Reise mitzuteilen. Damit möchte man vermeiden, dass es wieder zu Flugzeugentführungen wie 2001 kommt. Das Ausfüllen dieser Formulare hat aber bei einigen Reisenden nun dazu geführt, dass sie denken eine Art Visum für die USA bewilligt bekommen zu haben, was aber nicht zutrifft. 

Wir haben aufgrund der vielen Fragen nun eine Infografik erstellt, die alle Möglichkeiten des ESTA-Programms aufzeigt und erklärt, wann man besser ein Visum beantragen sollte.

 

 

ESTA-Antrag ausfüllen

ESTA Antrag Starten

Um sich für ESTA anzumelden benötigen Sie Ihren Reisepass, eine E-Mail-Adresse und eine Kredit- oder EC-Karte. Wenn alle Daten korrekt sind, erhalten Sie Ihr ESTA-Visum innerhalb weniger Minuten.

Das Abflugdatum muss nach dem 11/06/2016 sein.